Willkommen

Liebe Eltern und liebe Kinder,

 

wir wünschen allen schöne Osterferien in dieser ungewöhnlichen und schwierigen Zeit. Die Lehrerinnen haben mit vielen Kindern gesprochen und Rückmeldungen von den Familien erhalten.

Die Materialien können die Kinder in den Ferien auf freiwilliger Basis weiter bearbeiten. Jede Familie sollte das mit dem Kind selbst beurteilen und entscheiden.

 

Für sportliche Angebote haben wir folgenden Link erhalten:

 

Albas tägliche Sportstunde:

 

https://www.youtube.com/watch?v=8B8KmyPNLCk&list=PL9H8VPpyaFzNaTiIPID1KOnySXme13bba

 

Falls wir uns nach den Osterferien noch nicht wiedersehen können, dann melden wir uns in der zweiten Ferienwoche, um mit Ihnen Material und neue Arbeitspläne auszutauschen.

 

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest bei guter Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Strässer und Susanne Sternitzke

 

 

 

 

 

 

Die Kinder, die an der Notbetreuung teilnahmen, haben dieses tolle Frühlingsbild für uns gemalt. Vielen Dank dafür!

Wir wünschen allen Familien alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen in dieser schwierigen Zeit.

Wir freuen uns schon wieder auf unsere Schulkinder und hoffen, dass wir nach den Osterferien wieder gemeinsam lernen können.

Mit herzlichen Grüßen

im Namen des Lehrerkollegiums der Wilbrandschule,

Claudia Strässer und Susanne Sternitzke

Kinder machen mit

Liebe Kinder! Wer hat Lust, an der Homepage mitzuarbeiten? Schickt uns eure Texte, Fotos, Bilder und Geschichten. Anni hat den Anfang gemacht.

Alle Beiträge an   sternitzke - wilbrandschule @ web . de

 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

auf unserer Kinderseite gibt es weitere Links für das tägliche Lernen!

 

Ab Montag, 23. März , wird im WDR Fernsehen täglich in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr ein Programm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter ausgestrahlt.

Das Angebot kombiniert Inhalte aus bekannten Kinderprogrammen wie der Sendung mit der Maus, Wissen macht Ah! und Planet Schule mit interaktiven Elementen, also beispielsweise Rätselmöglichkeiten und aktive Bewegungs-pausen. Durch das Programm führen André Gatzke und die Grundschullehrerin Pamela Fobbe.

 

Mit freundlichen Grüßen,

das Lehrerkollegium der Wilbrandschule

 

Liebe Eltern,



seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Halten Sie über Ihre Gruppen zu Ihren Elternpflegschaften Kontakt, die wichtige Neuigkeiten von den KlassenlehrerInnen erhalten und an Sie weitergeben.

Informationen des Ministeriums können Sie ebenfalls aktuell auf unserer Homepage erhalten.

Bei Fragen, plötzlich benötigtem Betreuungsbedarf, auch  am Wochenende, rufen Sie mich bitte an: 05241 / 687953.

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Strässer

Karneval 2020

Elternratgeber

Der Elternratgeber wurde vom Kollegium der Wilbrandschule erarbeitet.

Die Dateien zu den einzelnen Themen können Sie nun hier lesen und herunterladen.

 

Gute Eltern-Lehrer-Gespräche
seite2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.8 KB
Umgang mit Noten und Beurteilungen
seite3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.9 KB
Schulstress
seite4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.2 KB
Zeugnisse
seite5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.6 KB
Zeugnisse 2
seite6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.9 KB
Hausaufgaben ohne Stress
seite7.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.8 KB
Hausaufgaben 2
seite8.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.9 KB
Erfolgreiche Schulzeit
seite9.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.9 KB
Qualitätszeit
seite10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.8 KB

 

"Sei gegrüßt lieber Nikolaus!"

sangen die Kinder mit Unterstützung der Flöten und Ukulelen spielenden Kinder. Der Besuch des Nikolauses in der Wilbrandschule war der Höhepunkt der Adventsfeier. Viele interessierte Eltern waren auch mit dabei.

Im roten Buch des Nikolauses standen auch die nicht so schönen Taten der Wilbrandschüler. So ermahnte der Nikolaus die Kinder zu einem achtsamen Umgang mit ihrer Kleidung, auf dem Boden liegende Jacken aufzuheben und einen freundlichen Umgang miteinander. Viel Lob gab es vom Nikolaus für das gemeinsame Singen und die gute Stimmung in der Schule. Zum Schluss der Veranstaltung gab es vom Nikolaus für jedes Kind einen Stutenkerl. Die Freude über die mitgebrachte Leckerei war bei den Kindern groß.

 

Kunst in der Wilbrandschule - Herbstgrüße von Arcimboldo

Das Brot wertschätzen

 

Am Donnerstag gab es im Eingangsbereich der Wilbrandschule einiges zu sehen. Zu Besuch war Herr Steiling aus Beelen mit seinem Kinder-Mähdrescher.

 

Die Kinder der drei dritten Klassen hatten sich mit dem Thema Getreide beschäftigt und waren nun gespannt zu erfahren, was Herr Steiling alles mitgebracht hat.

 

Es gab verschiedene Getreidesorten zu bestimmen, es wurde festgestellt, welche Lebensmittel aus Getreide hergestellt werden und wie viel Brot eine Person pro Jahr verzehrt.

 

Symbolisch durften zwei Kinder etwas Getreide einsäen; alle Kinder durften mit den Händen die Körner aus den Ähren reiben.

 

Der Höhepunkt war gekommen, als ein Kind auf den von Herrn Steiling selbst gebauten Mähdrescher im Miniformat steigen durfte und dieser in Gang gesetzt wurde. An der Seite wurden einige Halme eingegeben und man konnte durch eine Scheibe die Vorgänge im Inneren des Mähdreschers verfolgen. Die Körner wurden aufgefangen.

 

Um den Prozess „vom Korn zum Brot“ weiter zu verfolgen, durften dann zwei Kinder die gewonnenen Körner in einer alten Kaffeemühle unter lauten “Schneller-schneller!“ - Rufen zu Mehl mahlen.

 

Während seines sehr kindgemäßen und kurzweiligen Vortrags wies Herr Steiling immer wieder auf seine wichtigste Botschaft hin: Keine Lebensmittel zu verschwenden und diese wertzuschätzen. Diesen Rat nahmen die Kinder gerne an, da sie ja einige Wochen intensiv mit dem Thema beschäftigt waren und nun wussten, dass es ein langer Weg mit vielen Arbeitsschritten ist, bis das Korn zum Brot werden kann.

 

Die Kinder und Lehrerinnen der dritten Klassen bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Steiling für diesen interessanten, lehrreichen Vormittag.

 

Geraldine Gunnemann, Nina Lenz und Susanne Sternitzke

 

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...

Beim gemeinsamen Singen in der Aula hatte die Ukulelen-AG ihren ersten Auftritt. Alle zeigten ihre Talente und die Herbstlieder waren bestens bekannt. Unser Lieblingslied im November: "Zwei kleine Wölfe". Die Streitschlichter stellten sich vor und erinnerten die anderen Kinder an unser Schulmotto:

"Gemeinsam lernen und spielen, gemeinsam Verantwortung übernehmen".

Im Holzhofwald unterwegs - der 2. Jahrgang erkundet den Wald

Am 4.11.2019 war Frau Anstoetz von der biologischen Station Gütersloh zu Besuch in der Wilbrandschule. Mit dem zweiten Jahrgang wurde im Wald hinter dem Holzhofstadion viel über heimische Pflanzen, Tiere und insbesondere das Eichhörnchen gelernt. Es wurden Winterquartiere gebaut, Nüsse versteckt und Tiere mit der Becherlupe beobachtet. Lenny aus der 2a berichtete, was er alles erlebt hat.

 

50 Jahre Wilbrandschule

Fotos vom Schulfest

Weitere Fotos vom Schulfest

zur Verfügung gestellt von Herrn Wöstheinrich

Ergebnisse der Umfrage zum Ernährungsprojekt in den zweiten Klassen

Hier finden Sie die Ergebnisse als PDF-Datei.

Evaluation Ernährung19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.5 KB

Klasse!Wir singen 2019

Auswerung unserer Eltern-Kinderumfrage zum Projekt

Klasse!Wir singen 2019.

Auswertung Schule
ausw1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.0 KB
Auswertung Jahrgänge
ausw2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.7 KB

Projekt in den zweiten Klassen

Gesund essen mit der Ernährungspyramide

In den zweiten Klassen lernen die Kinder im Moment, aus welchen Bausteinen sich eine gesunde Ernährung zusammensetzt. Begleitet werden sie dabei von Nadine Franzgrote, die ausgebildete ganzheitliche Ernährungsberaterin ist.

Finanziert wird das Projekt vom Förderverein der Wilbrandschule!

Gemeinsames Singen

Unsere "Singende Schule" trifft sich einmal im Monat zum gemeinsamen Singen in der Aula! Alle sind herzlich zum Mitmachen eingeladen.