Willkommen

 

"Sei gegrüßt lieber Nikolaus!"

sangen die Kinder mit Unterstützung der Flöten und Ukulelen spielenden Kinder. Der Besuch des Nikolauses in der Wilbrandschule war der Höhepunkt der Adventsfeier. Viele interessierte Eltern waren auch mit dabei.

Im roten Buch des Nikolauses standen auch die nicht so schönen Taten der Wilbrandschüler. So ermahnte der Nikolaus die Kinder zu einem achtsamen Umgang mit ihrer Kleidung, auf dem Boden liegende Jacken aufzuheben und einen freundlichen Umgang miteinander. Viel Lob gab es vom Nikolaus für das gemeinsame Singen und die gute Stimmung in der Schule. Zum Schluss der Veranstaltung gab es vom Nikolaus für jedes Kind einen Stutenkerl. Die Freude über die mitgebrachte Leckerei war bei den Kindern groß.

 

Kunst in der Wilbrandschule - Herbstgrüße von Arcimboldo

Das Brot wertschätzen

 

Am Donnerstag gab es im Eingangsbereich der Wilbrandschule einiges zu sehen. Zu Besuch war Herr Steiling aus Beelen mit seinem Kinder-Mähdrescher.

 

Die Kinder der drei dritten Klassen hatten sich mit dem Thema Getreide beschäftigt und waren nun gespannt zu erfahren, was Herr Steiling alles mitgebracht hat.

 

Es gab verschiedene Getreidesorten zu bestimmen, es wurde festgestellt, welche Lebensmittel aus Getreide hergestellt werden und wie viel Brot eine Person pro Jahr verzehrt.

 

Symbolisch durften zwei Kinder etwas Getreide einsäen; alle Kinder durften mit den Händen die Körner aus den Ähren reiben.

 

Der Höhepunkt war gekommen, als ein Kind auf den von Herrn Steiling selbst gebauten Mähdrescher im Miniformat steigen durfte und dieser in Gang gesetzt wurde. An der Seite wurden einige Halme eingegeben und man konnte durch eine Scheibe die Vorgänge im Inneren des Mähdreschers verfolgen. Die Körner wurden aufgefangen.

 

Um den Prozess „vom Korn zum Brot“ weiter zu verfolgen, durften dann zwei Kinder die gewonnenen Körner in einer alten Kaffeemühle unter lauten “Schneller-schneller!“ - Rufen zu Mehl mahlen.

 

Während seines sehr kindgemäßen und kurzweiligen Vortrags wies Herr Steiling immer wieder auf seine wichtigste Botschaft hin: Keine Lebensmittel zu verschwenden und diese wertzuschätzen. Diesen Rat nahmen die Kinder gerne an, da sie ja einige Wochen intensiv mit dem Thema beschäftigt waren und nun wussten, dass es ein langer Weg mit vielen Arbeitsschritten ist, bis das Korn zum Brot werden kann.

 

Die Kinder und Lehrerinnen der dritten Klassen bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Steiling für diesen interessanten, lehrreichen Vormittag.

 

Geraldine Gunnemann, Nina Lenz und Susanne Sternitzke

 

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...

Beim gemeinsamen Singen in der Aula hatte die Ukulelen-AG ihren ersten Auftritt. Alle zeigten ihre Talente und die Herbstlieder waren bestens bekannt. Unser Lieblingslied im November: "Zwei kleine Wölfe". Die Streitschlichter stellten sich vor und erinnerten die anderen Kinder an unser Schulmotto:

"Gemeinsam lernen und spielen, gemeinsam Verantwortung übernehmen".

Im Holzhofwald unterwegs - der 2. Jahrgang erkundet den Wald

Am 4.11.2019 war Frau Anstoetz von der biologischen Station Gütersloh zu Besuch in der Wilbrandschule. Mit dem zweiten Jahrgang wurde im Wald hinter dem Holzhofstadion viel über heimische Pflanzen, Tiere und insbesondere das Eichhörnchen gelernt. Es wurden Winterquartiere gebaut, Nüsse versteckt und Tiere mit der Becherlupe beobachtet. Lenny aus der 2a berichtete, was er alles erlebt hat.

 

50 Jahre Wilbrandschule

Fotos vom Schulfest

Weitere Fotos vom Schulfest

zur Verfügung gestellt von Herrn Wöstheinrich

Unser 50. Schuljubiläum ist in Sicht:

 

28. Juni  - Gemeinsamer Gottesdienst in der Sankt Laurentius Kirche

um 10.00 Uhr,

Unterrichtsschluss für alle Kinder nach der 4. Stunde

 

17.00 -  19.00 Uhr Konzert mit den Grenzgängern

 

29. Juni - Festakt in der Aula mit geladenen Gästen um 11.00 Uhr

 

12.00 Uhr Eröffnung des Schulfestes

 

Das Schulfest endet gegen 16.00 Uhr.

 

Wir freuen uns auf alle Gäste, ehemalige Schülerinnen und Schüler und alle Clarholzer Bürger, die sich mit unserer Schule verbunden fühlen!

 

 

Der Sommer ist da

Bei heißen Temperaturen um die 30 Grad machte sich die 1b auf den Weg, den Sommer zu entdecken. Auf den Wiesen rund um die Schule sammelten wir zahlreiche Wiesenblumen. Auf dem Schulhof bestimmten wir sie, malten und beschrieben sie.

So ließ es sich auch bei der Hitze gut lernen.

Probealarm

Der Probealarm war für alle Kinder aufregend. Vor allem, als plötzlich ein Feuerwehrauto um die Ecke bog. 

Der Hausmeister wurde erfolgreich gerettet! 

Zum Abschluss gab es eine kühle Dusche aus dem Feuerwehrschlauch.

34. Tanztreff in der Wilbrandschule

Vorlese-Wettbewerb 2019

Alle Kinder haben die Indianergeschichte gekonnt und betont vorgelesen.

Lesekönigin 2019: Marie

Lesekönig 2019: Jesse

Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse der Umfrage zum Ernährungsprojekt in den zweiten Klassen

Hier finden Sie die Ergebnisse als PDF-Datei.

Evaluation Ernährung19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.5 KB

Löwenzahnforscher

Tanzen und Lesen - Kicken und Lesen 2019

Klasse!Wir singen 2019

Auswerung unserer Eltern-Kinderumfrage zum Projekt

Klasse!Wir singen 2019.

Auswertung Schule
ausw1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.0 KB
Auswertung Jahrgänge
ausw2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.7 KB

Unser Konzert in der Bielefelder Seidensticker Halle war ein besonderes Erlebnis.

Robin Hood

Das Niekamp-Puppentheater war da für die 1. und 2. Schuljahre:

Es wurde auf humorvolle Weise die Geschichte von Robin Hood erzählt, die Kinder waren begeistert und haben viel gelacht!

Projekt in den zweiten Klassen

Gesund essen mit der Ernährungspyramide

In den zweiten Klassen lernen die Kinder im Moment, aus welchen Bausteinen sich eine gesunde Ernährung zusammensetzt. Begleitet werden sie dabei von Nadine Franzgrote, die ausgebildete ganzheitliche Ernährungsberaterin ist.

Finanziert wird das Projekt vom Förderverein der Wilbrandschule!

50. Jahre Wilbrandschule

Wir freuen uns über die neuen T-Shirts für den Schulchor! Ein herzliches Dankeschön sagen wir dem Förderverein.

Foto: Dagmar Schäfer/ Glocke

In diesem Jahr feiern wir den 50. Geburtstag unserer Schule mit 5 tollen Aktionen.

Der Auftakt am Mittwoch, dem 12.2.19, mit dem Besuch des Stadttheaters in Gütersloh war ein besonderes Erlebnis für die 3. und 4. Schuljahre.

 

Hier der Bericht und das Foto aus der Glocke:

 

Gemeinsames Singen

Unsere "Singende Schule" trifft sich einmal im Monat zum gemeinsamen Singen in der Aula! Alle sind herzlich zum Mitmachen eingeladen.